Das Schwyzerörgeli


Schwyzerörgeli

Voraussetzungen

Beim Schwyzerörgelispiel braucht es eine gute Koordination der Finger. Die Unabhängigkeit der Hände spielt eine wichtige Rolle. Die Stücke werden meistens auswendig vorgetragen, aber auch das Spiel nach Noten ist ein Bestandteil des Unterrichts.


Zielvorstellungen

Das Schwyzerörgeli ist sowohl ein Solo- als auch ein Begleitinstrument. Man spielt es

vorwiegend in Volksmusikformationen.


Beginn

Ideales Einstiegsalter ist ab der 2. Klasse (Primar).


Instrumentenkosten

Ein Schulmodell kostet zirka 3'000 Franken. Die Miete beträgt zirka 40 Franken pro Monat.
Eine Beratung vor dem Instrumentenkauf durch die Musiklehrperson wird empfohlen.


Hörbeispiel




Details

Wichtigste Voraussetzung für den Erfolg ist, dass das Kind dieses Instrument spielen will. Es soll vom Klang fasziniert sein und sich auch die Einsatzmöglichkeiten gut überlegen.
Die „Instrumentenvorstellung“ ist ein guter Anlass, um mit den Lehrpersonen in Kontakt zu treten, offene Fragen zu klären und das gewünschte Instrument näher kennen zu lernen.
Ebenso wichtig ist das regelmässige Üben.


Lehrpersonen


Rotella Carmelo