Schule aktuell

Sortierung:
Gesunder Znüni vom Elternrat(8)
Mi, 01. November 2017
Die 10-Uhr Pause stand am Mittwoch, 01.11.2017, ganz im Zeichen von gesundem Essen. Der Elternrat organisierte unter der Leitung von Flemming Schulthess den gesunden Znüni. Flemming arbeitet als Koch und konnte dadurch 45 Liter Kürbissuppe in der Betriebsküche vorbereiten. Diese musste dann nur noch aufgewärmt werden. Auch in der Pächti-Küche wurde fleissig geschnippselt – die Delegierten des Elternrats haben dort die vielen Fruchtspiesse für die Kinder zubereitet. Ausserdem wurden leckere Vollkornbrötlis aus der Bäckerei der Strafanstalt organisiert. Bei wunderschönem Herbstwetter wurde den Kindern ein gesunder und ausgewogener Znüni angeboten. Die hausgemachte Suppe wurde von allen Seiten gelobt und auch die farbigen Fruchtspiesse und die frischen Brötli wurden von den Kindern sehr geschätzt. Nach dieser Zwischenmahlzeit kehrten die Kinder gestärkt und voller Energie zurück in die Klassenzimmer. Herzlichen Dank an alle HelferInnen welche den ganzen Morgen in der Schule und auf dem Pausenplatz gestanden und den gesunden Znüni ermöglicht haben. Ein spezieller Dank gilt Flemming, er hat den Anlass von A-Z top organisiert.

Für den Elternrat Pächterried

Andrea Koch
Fotos herunterladen
Räbeliechtliumzug(20)
Mi, 01. November 2017
Der diesjährige Räbelichtliumzug wurde von einem Mitglied des Elternrates organisiert. Herzlichen Dank nochmals für die tolle Arbeit.
Die Kinder schnitzten mit Hilfe ihrer Eltern oder Grosseltern fleissig ihre Räbeliechtli. Am Mittwochabend versammelten sich die Kindergärten Bachtobel und Büngertli sowie einige 1. Klässler und liefen voller Stolz mit ihren selbstgemachten Räbeliechtli einen Rundgang. Mit strahlenden Augen sangen die Kinder verschiedene Lieder vor. Danach erhielt jedes Kind eine Urkunde als Andenken. Für reichlich Verpflegung, sowie einem gemütlichen Beisammensein war gesorgt. An dieser Stelle nochmals vielen Dank all den Sponsoren. Müde aber glücklich gingen die Kinder nach Hause.

Für die AG Öffentlichkeit

Melina Viher
Fotos herunterladen
Erzählabend in der Mittelstufe(20)
Do, 23. November 2017
Donnerstagabend, die Kinder der Mittelstufe warten schon ungeduldig auf das Öffnen der Türen. Pünktlich um halb sieben werden die Kinder eingelassen und besammeln sich bei ihren Gruppenleitern. Auch dieses Jahr werden wir tatkräftig vom Elternrat unterstützt: Vier Elternteile haben sich bereit erklärt, den Kindern spannende Geschichten vorzulesen. Drei Mädchen aus der fünften Klasse haben sogar eine eigene Gruselgeschichte geschrieben und vorgetragen! Vielen Dank!
Nachdem die Kinder zwei Geschichten gehört haben, gibt es eine Pause mit Snacks, die ebenfalls vom Elternrat bereitgemacht wurden. Auch hier ein grosses Merci!
Nach der etwas turbulenten Pause dürfen die Kinder nochmals eine Geschichte hören, bevor sie um halb neun wieder von ihren Eltern in Empfang genommen werden.
Bei der Verabschiedung zeigen uns die glänzenden Augen der Kinder, dass der Erzählabend wieder einmal ein voller Erfolg war. Vielen Dank allen Beteiligten!

Für die AG Öffentlichkeit,
Simone Jordi
Fotos herunterladen
Zauberanlass in der Unterstufe(20)
Mi, 29. November 2017
Zauberer Shorty hat die Unterstufenschüler mit seinen Tricks verblüfft und im wahrsten Sinne des Wortes gefesselt. Er hat Würfel verschwinden lassen, Seile zerschnitten und wieder zusammengezaubert, Bällchen von einem Becher zum andern wandern lassen und als Höhepunkt seiner Zauberkunst hat er bei einem Drittklässler aus dem ganzen Körper Münzen hervorgezaubert. Alle Kinder kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus und haben sich zum Schluss mit einem grossen Applaus bei Shorty bedankt.
Fotos herunterladen
Autorenlesung in der Mittelstufe(23)
Mi, 29. November 2017
Am Mittwochmorgen hat Patrick Addai die Schüler der 4. und 6. Klassen in die Geschichtenwelt seiner Heimat Ghana entführt. Frau Jordi hat die Geschichte vorgelesen und Her Addai hat das Ganze mit Trommelwirbel und Gestik wirkungsvoll anschaulich gemacht. Alle Kinder haben ge-spannt der Geschichte zugehört und gerne bei der Schlusspolonaise mitgetanzt.

Für die AG Öffentlichkeit
Judith Spielmann
Fotos herunterladen
Adventssingen Pächterried(21)
Fr, 08. Dezember 2017
Um 19.00, Petrus sei gedankt für trockenes Wetter, konnte auch das diesjährige Adventsin-gen pünktlich beginnen.
Als Einstieg sangen die Kindergartenkinder „Vier Cherze“. Passend dazu haben sie leuch-tend-gelbe Kronen gebastelt, was dem ganzen Bild einen weihnachtlichen Charme verlieh. Nach dem einstimmenden Weihnachtsgruss in sämtlichen Sprachen durfte der Organisator des Adventssingens, Daniel Baumann, mit der Aufführung beginnen.
Mit im Programm waren Hits wie „An Angel“, „We wish you a merry christmas“ oder auch Interpretationen vom „Migros- und Coop-Weihnachtssong“. Grossartig sang dabei nicht nur der Pächti-Chor, sondern vor allem auch unsere muitgen Solistinnen und Solisten.
Zahlreiche Eltern, Grosseltern, Geschwister, Verwandte und ehemalige Schüler, lauschten freudig gespannt den fast 400 Schülerinnen und Schüler. Mit langem Applaus bedankte sich das Publikum beim Chor für die gelungene Aufführung.
Jetzt hatten alle Besucher sowie alle Sängerinnen und Sänger eine Stärkung verdient. Der Elternrat der Schule Pächterried hatte warmen Punsch bereitgestellt, dazu durfte man am Markt flanieren und sich mit Guetzli und Kuchen stärken. Herzlichen Dank an alle fleissigen Heinzelmännchen!
Der Erlös aus dem anschliessenden Weihnachtsmarkt mit den liebevoll hergestellten Bastel-sachen kommt dieses Jahr der Stiftung „Theodora“ zu Gute. Herzlichen Dank allen, die uns sowie die Stiftung mit einem kleinen Beitrag unterstützt haben.
Und was wäre das Adventssingen ohne ein Highlight zum Schluss: Kurz nach dem Konzert begann es zu schneien – passend zum Motto „White Christmas“!
Janine Brugger
Fotos herunterladen
Offene Turnhalle mit dem Elternrat(5)
Sa, 09. Dezember 2017
Bereits zum zweiten Mal in diesem Schuljahr fand am letzten Samstag die offene Turnhalle statt. Die 2. bis 6. Klässler konnten wählen ob sie in der Turnhalle beim Parcours und Ballspielen mitmachen wollen, oder ob sie im Singsaal an einem Dance-Workshop teilnehmen möchten. 12 tanzbegeisterte Mädchen schwitzten im Singsaal bei coolen Choreos und angesagtem Sound. Die Tänzerinnen Odra und Daniela brachten den Girls verschiedene Tanzschritte bei und alle hatten grossen Spass. Währenddessen gaben 27 Jungs und 3 Mädchen in der Turnhalle vollen Einsatz. Julio und Mauro haben einen coolen Parcours aufgestellt und in der zweiten Hälfte des Nachmittags wurde Basketball und Big Ping Pong gespielt. Die Kinder waren begeistert. In der Pause erhielten alle ausgepowerten Kids einen gesunden und stärkenden Zvieri. Vielen Dank den freiwilligen Helfern für ihren Einsatz! Am 13. Januar ist die Turnhalle für die Kindergartenkinder/1. Klässler und am 10. Februar für die 2. – 6. Klässler geöffnet.

Für den ERP, Andrea Koch
Fotos herunterladen
Adventsfenster Nr. 12(1)
Di, 12. Dezember 2017
Das Pächti hat das Thema Advent in diesem Jahr gross geschrieben! Nach dem erfolgreichen Adventssingen bereiteten fleissige Heinzelmännchen das Adventsfenster vom 12. Dezember vor. Zahlreiche Klassen haben gebastelt, sodass am Schluss gemeinsam ein tolles Bild entstanden ist! Die Sterntaler-Geschichte wurde am Abend selbst dann auch vorgelesen. Stimmig sangen die 1. und 2. Klässler unter der Leitung von Miriam Schmitt noch ein Weihnachtslied. Passend dazu servierte unser Elternrat heissen Punsch!
Vielen Dank der Arbeitsgruppe Schulhauskultur für diese gelungene Adventsfenster!
Fotos herunterladen
Pijama-Party am Schulsilvester(68)
Do, 21. Dezember 2017
Für einmal trafen sich unsere Schülerinnen und Schüler nicht in alltäglichen Klamotten, nein auch nicht in Glanz und Glamour!
Das diesjährige Motto des Schulsilvesters hiess schlicht und einfach „Pijama“. So begegnete man den ganzen Abend Kindern in Schlafanzügen – ja selbst die Lehrpersonen durften einmal ganz bequem im „Pischi“ vor ihren Klassen stehen.
Die Stimmung war äusserst aufgeweckt und gar nicht schläfrig. Und wer dann nach dem langen Abend doch noch müde wurde, konnte Zuhause grad ohne Umziehen direkt ins Bett plumpsen.

Sigrid Supper,
für die AG Öffentlichkeit
Fotos herunterladen
Nothelferkurs im Pächti(9)
Mi, 31. Januar 2018
Der Samariterverein und der Elternrat organisierten zusammen einen lehrreichen Nachmittag. Über 50 Mittelstufenkinder zeigten grosses Interesse und lernten an 6 Posten die wichtigsten Grundlagen der Nothilfe.
Das richtige Alarmieren war am ersten Posten Thema. Was ist zu beachten, wen rufe ich an und was muss ich sagen?
Am 2. Posten wurde den Kinder die Bewusstlosen-Lagerung gezeigt, welche Sie in Zweiergruppen üben konnten.
Das richtige Behandeln von Schnitt- und Schürfwunden stand beim Posten 3 auf dem Programm. Am 4. Posten wurde gelernt, den Zustand eines Patienten zu beurteilen. Natürlich konnte auch das Beatmen und Wiederbeleben an einer Puppe geübt werden. Der letzte Posten wurde durch das Simulieren einer Verstauchung und der korrekten Behandlung abgerundet. Die Kinder wurden in der Pause mit Leckereien verköstigt.
Wir durften alle einen interessanten Nachmittag erleben und alle Kinder konnten viel neues Wissen mit nach Hause nehmen.

Für den Elternrat,
Sandra Pfister
Fotos herunterladen
Autorenlesung in der Unterstufe(25)
Fr, 02. Februar 2018
Die Kinder der ersten und zweiten Klasse bekamen am Freitag, 2. Februar Besuch von Balduin dem Chamäleon und Fritzi Bender. In einer unterhaltsamen Lesung thematisierte die Autorin das Thema Wut und den Umgang damit. Balduin hatte auf jeden Fall eine gute Strategie und war am Schluss nicht mehr wutrot sondern wieder sein übliches Grün. Die Kinder konnten sich von seinem Umgang mit Wut inspirieren lassen und über die Witze lachen. Nach der Lesung gingen die Kinder mit zufriedenen Gesichtern und einer Autogrammkarte von Balduin wieder in ihre Klassen.


Simone Jordi
Fotos herunterladen
Offene Turnhalle(9)
Sa, 10. Februar 2018
Zum letzten Mal in diesem Winter fand am vergangenen Samstag die offene Turnhalle statt. Einige Kinder konnten es kaum erwarten und standen bereits 45 Minuten vor Beginn vor der Türe. Auch diesmal waren wieder 2 verschiedene Programme geplant. Im Singsaal leitete Vanessa vom Elternrat Pächterried einen Tanzworkshop und studierte mit den 14 teilnehmenden Kindern eine tolle Choreographie ein, welche am Ende den anwesenden Eltern vorgeführt wurde. In der Turnhalle organisierten Mauro und Julio vom Elternrat Pächterried in der ersten Hälfte des Nachmittags Burner Games. In der zweiten Hälfte fand ein Hindernis-Mattenlauf statt. 34 Kinder waren voller Energie und vollem Einsatz dabei. In der verdienten Pause wurden die ausgepowerten Kids von Merdije und Katarina mit Früchten, Brot, Guetzli und Getränken verköstigt. Vielen Dank den freiwilligen Helfern für ihren tollen Einsatz!
Für den ERP, Andrea Koch
Fotos herunterladen
Fasnacht in der Unterstufe(33)
Mi, 21. Februar 2018
Am 21. Februar fand im Pächterried die traditionelle Unterstufenfasnacht statt. Alle Unterstufenkinder durften verkleidet zur Schule kommen und so in eine andere Rolle schlüpfen. Nach der 10 Uhr Pause trafen sich die Cowboys, Prinzessinnen, Ninjas, Piloten, Hexen, Feen, Einhörner und Indianer mit den Lehrpersonen, die sich natürlich auch verkleidet hatten in der Turnhalle. Alle Kinder verteilten sich auf die verschiedenen Spielleiter und bis um 12 Uhr wurde fröhlich getanzt, geraten, gespielt und gemalt.

Judith Spielmann

Fotos herunterladen
Skilager in der Lenzerheide(141)
So, 25. Februar 2018 - Fr, 02. März 2018
„Sibirische Kälte“ im Skilager

Die Wetterprognosen liessen keine Zweifel aufkommen: Das Skilager der Primarschule Regensdorf dürfte dieses Jahr in eine sehr frostige Woche fallen. Ob alle 60 Kinder ohne Frostbeulen wieder heimgekehrt sind und was die Gruppe sonst alles erlebt hat: Ein Kurzbericht der Lagerleitung.

Nach einem kurzen und grösstenteils schmerzlosen Abschied aller Mamis und Papis brachte uns der Car am Sonntagmorgen in die Lenzerheide. Dort erwarteten uns eisige Temperaturen und top Schnee-Bedingungen. Doch unsere toughen Schülerinnen und Schülern aus den Schulhäusern Watt und Pächterried liessen sich davon nicht entmutigen. „Es fühlt sich an wie Brainfreeze“, meinte ein Schüler. Um der Kälte zu trotzen, half nur eines: Stöcke unter die Arme klemmen, viel bewegen und dazwischen eine heisse Schokolade trinken.
Begleitet wurde unser Lager wie jedes Jahr durch die Lagerolympiade. Die Kinder mussten in verschiedenen Disziplinen gegeneinander antreten: Von Staffetten bis Pingpongduell, von Schoggi-Wett-Essen bis zum Quiz, es hatte für jeden etwas dabei. Und bei so viel Wetteifer, Spass und Kampfgeist war der „Brainfreeze“ dann auch schnell vergessen…
Am Mittwoch herrschte grosse Aufregung: Die Nachrichten verbuchten den kältesten Morgen des Winters und das Skirennen stand auf dem Programm. Vom Anfänger bis zum Profi schaffte es jedes Kind die Rennpiste herunter. In der Kategorie „Ski“ gewann Colin Bräker (4. Klasse) und in der Kategorie „Snowboard“ holte sich Roman Jegerlehner (6. Klasse) den Sieg. Herzliche Gratulation!
Ein weiteres Highlight war das Schlitteln am Donnerstagnachmittag. Nach rasanten Abfahrten und mutigen Überholmanövern tat dann auch jedem der Hintern weh… Und so nahte sich die Woche dem Ende zu. Die Temperaturen stiegen von -23 Grad langsam wieder in den Plusbereich, Frostbeulen hatten wir glücklicherweise keine zu verbuchen und abgesehen von einer Prellung auch keine Unfälle. Wir sind abgehärtet für sämtliche Wetter-Kapriolen und freuen uns auf das nächste Jahr in der Lenzerheide!

Janine Brugger
Ort: Lenzerheide
Erzählabend in der Unterstufe(24)
Di, 10. April 2018
Es war noch hell draussen, als mehr als 50 Unterstufenkinder zum Erzählabend ins Pächti strömten. Mit grossen Augen, bäuchlings oder in die Sitzkissen gelehnt, lauschten sie den spannenden Geschichten, die ihnen Lehrpersonen und Eltern aus dem Elternrat vorlasen. Die Kinder reisten mit Jim Knopf, dem Lokomotivführer, auf seine Insel Lummerland, die nur doppelt so gross wie eine Wohnung ist. Sie lernten die verrückte Geschichte vom König Guu kennen, der ein Mädchen war, das einen Bart hatte und in einem Baumhaus wohnte. Oder sie begegneten magischen Tieren, die sprechen konnten und zu ihren Freunden wurden. In der Pause gab es zur Stärkung Salzstengeli und Wasser. Ob wohl das eine oder andere Kind die Abenteuer aus den Geschichten mit in seine Träume nahm?

Für die AG Öffentlichkeit
Renata Lüchinger
Fotos herunterladen
Velocheck(8)
Mi, 11. April 2018
Bei schönstem Frühlingswetter konnten alle Kinder der Schulhäuser Watt und Pächterried ihre Fahrräder durchchecken lassen. Zum ersten Mal wurde dieser Anlass gemeinsam von den Elternräten Watt und Pächterried durchgeführt. Ebenfalls mitgewirkt hat das Sportfachgeschäft V-Sport aus Regensdorf. Guido Grossenbacher, der Inhaber von V-Sport, war persönlich vor Ort und hat nebst dem Kontrollieren der Fahrräder auch kleinere Reparaturen durchgeführt. Vielen Dank an dieser Stelle. Aber auch Eltern der betreffenden Schulhäuser haben mitgeholfen. Mit Karin Lehmann, Andrea Schweizer, Nicole Berchtold, Christian Stocker und Cedric Normand war ein Top-Team anwesend – sie haben einen super Job gemacht, danke. 70 Kinder, von Kindergärtnern bis 6. Klässlern, kamen mit ihren Bikes ins Pächti und können nun mit fahrtüchtigen Velos in den Frühling starten.

OK Velocheck

Für den Elternrat Watt, Yvonne Köstenberger und Andrea Schweizer
Für den Elternrat Pächterried, Andrea Koch
Fotos herunterladen
Waldputztag 2018(64)
Di, 17. April 2018
Kommt das warme Wetter, steht für die Primarschulklassen aus dem Pächti der Waldputztag an. Diesen haben die Gemeinde und die Jäger vor 15 Jahren zusammen ins Leben gerufen. Auch heuer wurde die Abfallmulde gut gefüllt.
Das Mittagessen fand auf dem Hof der Familie Frei statt. So war es trotz der anstrengenden Arbeit, doch auch noch spannend und abwechslungsreich für unsere Mittelstufenkinder.
Fotos herunterladen
Mittelstufenspieltag(29)
Fr, 25. Mai 2018
Impressionen...
Fotos herunterladen
Erzählnachmittag im Kindergarten(7)
Do, 31. Mai 2018
Am Donnerstag, 31. Mai 2018 fand der Lesenachmittag für die Kindergartenkinder statt. Gespannt trafen wir uns alle im Kindergarten Büngertli. Nachdem die Kinder in vier Gruppen eingeteilt worden waren, ging es los. Zur Auswahl standen folgende Geschichten:
- «Der Streik der Farben» von Drew Daywalt
- «Das kleine Wutmonster» von Britta Schwarz und Manfred Tophoven
- «Michel aus Lönneberga» von Astrid Lindgren
- «Das neue Nest der kleinen Marsupilamis» von Benjamin Chaud
Die Kinder durften drei der vier Geschichten hören. Im Anschluss an jede Geschichte wurde dazu gemalt oder gebastelt.
Voller neuer Eindrücke und mit einem grossen Lachen gingen die Kinder wieder nach Hause.
Herzlichen Dank an dieser Stelle den Eltern vom ER, welche sich super vorbereitet haben und den Kindern voller Elan ihre Geschichte lebendig erzählten und Peter Walser von der AG Literalität für das Organisieren des gelungenen Nachmittags.

AG Öffentlichkeit, Melina Viher
Fotos herunterladen
Sporttag 2018(29)
Do, 07. Juni 2018
Ganz "Pächti-Live" konnte der Sporttag bei besten Wetterverhältnissen durchgeführt werden! Wie jedes Jahr nahmen wir wieder am UBS-Cids-Cup teil. In den 3 Hauptdisziplinen Ballweitwurf, Sprint und Weitsprung haben sich alle Kinder ehrgeizig gemessen. Daneben gab es auch viele Spassposten, sodass auch unsere jüngsten Kinder, die Kindergärtler, teilnehmen konnten.
Unser fleissige Elternrat hat uns wieder fantastisch verköstigt und tatkräftig an vielen Posten unterstützt! Ein RIESEN-DANKESCHÖN! Auch unserem Sporttag-OK, welches einen 1A-Sporttag auf die Beine gestellt hat, gebührt grosser Dank. Wir freuen uns bereits wieder auf das nächste Jahr!!
Fotos herunterladen
Talentshow 2018(67)
Mi, 11. Juli 2018
Wie jeden letzten Mittwoch vor den Sommerferien wagten sich wieder viele grosse und kleine Talente auf die Talentshowbühne. Ob Tanz, Karate, Gesang, Instrumente oder Gymnastik und Turnen - von allem wurde dieses Jahr etwas geboten.
Während der Juryberatung verabschiedete Frau Aquilante von der Schulischen Sozialarbeit SSA die „Fair isch cool kids“ und die Schulleitung die Klassen, welche nächstes Jahr nicht mehr im Pächti sein werden.
Herr Nicoruc wurde von seiner Klasse mit einem Abschiedsgeschenk überrascht. Nun kann er sein müdes Haupt auf ein speziell für ihn angefertigtes „Best teacher ever“-Kissen legen.
Der unterhaltsame Morgen wurde wie immer von einem gutgelaunten Publikum begleitet, dass sich in der 10 Uhr-Pause ein feines Glace abholen konnte.
Wie es so schön heisst: NACH der Talentshow ist VOR der Talentshow! Wir freuen uns jetzt schon auf die neuen mutigen Talente im nächsten Schuljahr.

Für die AG Öffentlichkeit
Sigrid Supper
Fotos herunterladen