Aufgabenbereich

Der SPD unterstützt die Schule in ihrem Bildungs- und Integrationsauftrag. Die schulpsychologische Arbeit dient der psychischen, intellektuellen und sozialen Entfaltung der Schulkinder. Über Beratungen und Abklärungen wird unter Mitberücksichtigung der Möglichkeiten des Bezugssystems ein Beitrag an die Förderung und die Stärkung der Ressourcen der Schülerinnen und Schüler geleistet.

Das Angebot kann in Anspruch genommen werden, wenn 

  • ein Schulkind über eine längere Zeitspanne Mühe hat, im Schulstoff mithalten zu können
  • Fragen zur weiteren Schullaufbahn geklärt werden sollen
  • ein Schulkind auffälliges Verhalten zeigt (sozialer Rückzug, Aggressivität, Lern- und Konzentrationsschwierigkeiten, körperliche Unruhe, Unterrichtsstörungen, erhöhtes Konfliktverhalten etc.)
  • sich Fragen nach verstärkten Fördermassnahmen im Rahmen einer Sonderschulung stellen
  • sich Unsicherheit bezüglich der psycho-emotionalen Befindlichkeit eines Kindes ergeben
  • die Einschätzungen von Eltern, Lehrpersonen und Fachlehrpersonen hinsichtlich bestimmten Aspekten im Zusammenhang mit einem Schulkind unterschiedlich ausfallen und fachliche Hilfe gewünscht wird