Schule aktuell

Sortierung:
Umzug der Kindergärten Watt und Weid ins Schulhaus(16)
Mo, 21. Oktober 2019
Nach den Herbstferien ist neues Leben ins «alte Schulhaus» eingekehrt. Die Kindergartenkinder aus dem Gebiet Watt und Weid gehen hier nun ein und aus. Die beiden Klassenlehrpersonen haben die neuen Zimmer einladend und farbenfroh eingerichtet.
So fühlen sich die Kinder bereits nach wenigen Wochen pudelwohl. Auch ihre Finken haben ihr Plätzli in der neuen Garderobe gefunden. Wie diese gezügelt wurden, sieht man auf den Fotos.
Fotos herunterladen
Mit Trommeln und Trompeten durch die Nacht(5)
Mi, 06. November 2019
Wenn die dunkle Jahreszeit beginnt, ist es wieder Zeit für den Räbeliechtliumzug.

Die Kindergärten Bachtobel und Büngertli feierten diesen am 6. November in familiärer Runde und bei guter Witterung. Ein Lichtermeer aus Kerzen erleuchtete den Spielplatz am Platanenhain, während rund 100 Kindergartenkinder die Räbeliechtlilieder, begleitet von Carmelo Rotella am Akkordeon, zum Besten gaben. Von den Eltern begleitet startete dann der eigentliche Umzug zurück zum jeweiligen Kindergarten, wo warmer Tee und Suppe zum Verweilen einluden.

Tags darauf war es in Watt soweit. Zum Auftakt des Umzugs trommelte ein Tambourenensemble um Schlagzeuglehrer Nelson Brunner einen Trychlermarsch. Während des Umzugs sangen die Kindergartenkinder sowie Erst- und Zweitklässler aus Watt wohlbekannte Räbeliechtlilieder. Inmitten des Umzugs befand sich ein Wagen, auf dem die Trompetenspieler des Jugendblasorchesters der Musikschule Regensdorf, gezogen von kräftigen Männern, zur Unterstützung der Kinder gegen ihre kalten Finger anspielten. Eifrige Eltern kämpften gegen den Wind und versuchten immer wieder die Kerzen der Räben anzuzünden. Glücklich war da, wer ein künstliches Teelicht ergattert hatte. Am Wegesrand verfolgten Eltern und neugierige Zuschauer das Treiben des vorbeiziehenden Zugs.
Wie jedes Jahr wurde der Umzug am Ende auf dem Schulhausplatz in Watt von den Klängen des Musikvereins Regensdorf empfangen. Das gesellige Beisammensein bei Wienerli, Tee, Suppe und Glühwein wurde mit groovigen Stücken bereichert und animierte die Kinder zum ausgelassenen Tanz. Trotz schlechter Vorhersage hatte das Wetter ein Einsehen und der Regen setzte erst nach dem rundum gelungenen Anlass ein.

Für den Elternrat: Susanne Riedel
Fotos herunterladen
Offene Turnhalle(16)
Sa, 16. November 2019
Zum ersten Mal durfte ich die Offene Turnhalle organisieren und mit all den Infos von
Martina Bosshard konnte ich die Vorbereitung sehr schnell erledigen. Der Aufbau hat
reibungslos geklappt und alles Nötige war vorhanden.
Dieses Jahr haben 44 sportbegeistere Kinder, trotz tollem Wetter, den Weg in die Turnhalle
gefunden. Nach kurzer Aufwärmzeit haben die Kinder 2 tolle Turnstunden verbracht.
In der 1. Stunde konnten die Kinder einen Parcour durlaufen und nach einer 15-Minütigen
Pause konnten die Kinder entweder sich beim Fussball oder Unihockey austoben oder bei
einer Staffette zeigen wie schnell und gut Sie im Team funktionieren.
Es war eine unterhaltsame und spannende Sportveranstaltung, zu der sicher auch beim
nächsten Termin wieder viele Kinder teilnehmen werden.
Danke und bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

für den Elternrat,
Nina Placido
Fotos herunterladen
Lesenacht(28)
Mi, 20. November 2019
Der 20. November wird jeweils weltweit als der Tag der Kinderrechte ausgerufen. «Wir haben auch Rechte.» So lautete denn auch das Thema unseres diesjährigen Leseabends. Mit Kissen und Plüschtieren, die zum Teil die Köpfe überragten, strömten die Unterstufenkinder aus der Nacht ins hell beleuchtete Schulhaus. In den geheimnisvoll dekorierten Klassenzimmern erwarteten sie die Lehrpersonen mit spannenden Geschichten von mutigen Helden und wunderbaren Freundschaften und von den Elefanten, die als Nachbarn neu einziehen. Gebannt lauschten die Kinder den Erzählungen. Zum Abschluss des Abends wurden die Eltern mit dem Lied «Jedes Chind hät sini Rächt» überrascht.
Fotos herunterladen
Sicherheit auf dem Schulweg - Kurs des Elternrates Pächterried und Watt(1)
Mi, 27. November 2019
Zusammen mit der Wing-tsun Schule Bülach führte der ERP einen Kurs für die Unterstufenschüler zum Thema Sicherheit auf dem Schulweg durch.
In einem 90 minütigen Kurs wurde den Kindern gezeigt, wie sie Ihr Auftreten verbessern und Ihr Selbstwertgefühl steigern können. Sie haben in zweiergruppen die richtigen Abwehrschläge gelernt. Ebenfalls wurde ihnen gezeigt, welchen Abstand zu fremden Personen der richtige und welcher zu nahe ist.
In einem weiteren Schritt wurden die Kinder einzeln auf einen Rundgang geschickt. Dort wurden Sie einerseits getestet, wie Sie reagieren, wenn eine fremde Person Sie auf der Strasse anspricht und andererseits wenn Sie eine Person in einem Auto zum Einsteigen auffordert.
Die über 70 Kinder waren mit sehr viel Engagement dabei und konnten sicherlich Einiges mit nach Hause nehmen.
Wir Alle durften einen Interessanten Nachmittag erleben. Vielen Dank auch der Wing-tsun Schule Bülach.

Für den ERP,
Sandra Aerne
Fotos herunterladen
Schulsilvester 2019(55)
Do, 19. Dezember 2019
Pünktlich zum Gong um 17.20 Uhr strömten unsere Unterstufenkinder durch die Schulhaustüre. Die Erstklasskinder waren ganz besonders gespannt darauf, was sie in den nächsten gut zweieinhalb Stunden erwarten würde. Viele Kinder hatten sich für diesen Anlass festlich gekleidet. Insgesamt sechzehn Posten luden zum Verweilen ein, von denen sieben vom Elternrat betreut wurden. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Helfer aus der Elternschaft! Die sechs Unterstufenklassen hatten dieses Jahr viel Platz, da sie das Schulhausareal nicht mehr mit der Mittelstufe teilen mussten. Viele Posten waren sehr begehrt: Das Haare färben und frisieren lassen stand auf der Topliste. Vor der Geisterbahn musste man Schlange stehen. So konnte sich der eine oder die andere Unentschlossene nochmals überlegen, ob er/sie es wagen sollte oder nicht. Für den Durst und Hunger war auch gesorgt: Pizza und Muffins waren bis am Schluss «rübis und stübis» weg. Alles in allem war es ein sehr lässiger, friedlicher Abend. Dieser klang mit drei frohen, von unserer Musiklehrerin am Keyboard begleiteten Weihnachtsliedern zur Begrüssung der Eltern draussen auf dem Pausenplatz sehr stimmungsvoll aus.
Fotos herunterladen
Freakday 2020(12)
Fr, 21. Februar 2020
Der Freakday fand am Freitag vor den Sportferien zum Thema «Hobby» statt.
Viele Kinder kamen mit derjenigen Kleidung zur Schule, welche zu ihrem Hobby passt. Einige Kinder brachten sogar einen Gegenstand zu ihrem Hobby mit. In den Klassen wurde über die Hobbys ausgetauscht und die Kinder konnten von ihrer Leidenschaft erzählen. Folgende Hobbys wurden von den Kindern dargestellt: Fussballspielen, Unihockey, Inline Skates, Kinder-Yoga, Reiten, Turnen, Fotografieren, Judo, Musikinstrumente spielen, Tennis...
Der besondere Schultag hat allen Kindern und Lehrpersonen viel Spass gemacht.
Fotos herunterladen