Schule aktuell

Sortierung:
Räbeliechtliumzug(65)
Do, 02. November 2017
Bei sehr mildem Wetter konnte der diesjährige Räbeliechtliumzug durchgeführt werden. Dem Elternrat Watt ist es gelungen, den Umzug so aufzustellen, dass die Kinder ihre Räben gut zeigen konnten und ohne Probleme den Weg meisterten. Durch das Singen während dem Laufen wurden sie auch nicht müde und sangen zum Schluss noch einmal mit der Stadt- und Jugendmusik Regensdorf auf dem Pausenplatz alle Lieder. Danach konnten sie sich mit Suppe, Wurst und Kuchen stärken und gemeinsam mit den Eltern dieses feine Abendessen geniessen.
Dem Elternrat, den Lehrpersonen und der Stadt- und Jugendmusik Regensdorf gebührt ein herzliches Dankeschön für diesen wunderschönen Anlass.
Fotos herunterladen
Autorenlesung(13)
Fr, 17. November 2017
An der heutigen Autorenlesung kam Corinne Schroff zu uns nach Watt. Sie begann ihre Erzählung mit der Geschichte von Lea, Leo und Zac, diese drei wollten aus ihrer Zeichnung ausbrechen und draussen etwas erleben. Anhand von Zeichnungen der Zuschauer aus unseren Kindergärten und der Unterstufe, erfand sie eine neue Geschichte und erzählte, was die drei so erlebten. Fehlende Teile wurden von Corinne Schroff mit Kreide ergänzt und so entstand eine neue Geschichte mit Lea, Leo und Zac.
Fotos herunterladen
Offene Turnhalle(5)
Sa, 09. Dezember 2017
Bereits zum zweiten Mal in diesem Schuljahr fand am letzten Samstag die offene Turnhalle statt. Die 2. bis 6. Klässler konnten wählen ob sie in der Turnhalle beim Parcours und Ballspielen mitmachen wollen, oder ob sie im Singsaal an einem Dance-Workshop teilnehmen möchten. 12 tanzbegeisterte Mädchen schwitzten im Singsaal bei coolen Choreos und angesagtem Sound. Die Tänzerinnen Odra und Daniela brachten den Girls verschiedene Tanzschritte bei und alle hatten grossen Spass. Währenddessen gaben 27 Jungs und 3 Mädchen in der Turnhalle vollen Einsatz. Julio und Mauro haben einen coolen Parcours aufgestellt und in der zweiten Hälfte des Nachmittags wurde Basketball und Big Ping Pong gespielt. Die Kinder waren begeistert. In der Pause erhielten alle ausgepowerten Kids einen gesunden und stärkenden Zvieri. Vielen Dank den freiwilligen Helfern für ihren Einsatz! Am 13. Januar ist die Turnhalle für die Kindergartenkinder/1. Klässler und am 10. Februar für die
2. – 6. Klässler geöffnet.
Fotos herunterladen
Schulsilvester(150)
Do, 21. Dezember 2017
Die Vorfreude der Kinder hat sich gelohnt, denn auch in diesem Jahr war der Schulsilvester einsame Spitze. Die LP hatten mit ihren Klassen lustige und spannende Ideen verwirklicht und so für alle Schülerinnen und Schüler abwechslungsreiche Zimmer gestaltet. Der Elternrat ergänzte das Programm mit zusätzlichen Angeboten und die Kinder genossen die vielen Highlights sichtlich.
In diesem Jahr gab es Folgendes: Nagelstudio, Tattoos, Fotostudio, Verkleiden, Nageln, Coiffure, Spielhölle, Schminken, Mini-Disco, Kinder-Bar, Lustige Wettkämpfe in der Turnhalle, Mini Schatzkiste, Kino, Wellness, Quiz 1, 2 oder 3, Badebomben basteln, Sketche, Geistergeburtsparcour, Spooky room und natürlich das Restaurant, welches nicht fehlen durfte. Dort wurden die Kinder mit Hotdogs und Muffins verwöhnt und konnten ihren Durst stillen. Manch ein Kind hatte aber gar keine Zeit zum Essen und Trinken, denn zu verlockend waren die vielen Angebote und man wollte ja überall dabei sein und ja nichts verpassen. Leider ging die Zeit viel zu schnell vorbei und um 20 Uhr wurden die Unterstüfler von ihren Eltern abgeholt und der 2. Teil mit der Disco für die Mittelstüfler konnte beginnen. Hier haben sich die 6. Klässler ins Zeug gelegt und mit dem richtigen Ambiente ein tolles Musikerlebnis kreiert. Wem das zu laut war konnte sich in die Chill-Lounge zurückziehen und sich dort in Ruhe unterhalten.
Und schon ist der Schulsilvester vorbei und die Kinder müssen wieder ein Jahr warten, aber bekanntlich ist die Vorfreude ja die schönste Freude.
Herzlichen Dank allen Lehrpersonen und Eltern für die tolle Unterstützung und das grosse Engagement, welches sie jedes Jahr leisten, damit der Schulsilvester für alle Schülerinnen und Schüler zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.
Fotos herunterladen
Autorenlesung(22)
Do, 25. Januar 2018
Heute fand die 2. Autorenlesung in Watt statt. Die Autorin und Illustratorin Doris Lecher erzählte den Mittelstufenkindern die Geschichte von "Spiegel, das Kätzchen", basierend auf einer Geschichte von Gottfried Keller und illustriert von Doris Lecher. Den Unterstufenkindern erzählte sie die Geschichte "Ich, Marleen, die MIttelmaus". Es waren sehr spannende Lesungen und die Kinder erfuhren viel über die Arbeit von Doris Lecher und die Herstellung eines Bilderbuches. Die Quizfragen am Schluss konnten die Kinder problemlos beantworten, da sie sehr aufmerksam zugehört hatten und sich an viele Details der Bilder erinnern konnten. Dafür wurden sie von Frau Lecher mit drei Bildern belohnt, welche nun in der Schule die Wände verzieren.
Ein grosses Dankeschön an Frau Lecher für dieses eindrückliche Erlebnis.
Fotos herunterladen
Schlittschuhlaufen(32)
Di, 06. Februar 2018
Wie jedes Jahr fuhren die Mittelstüfler nach Dielsdorf, um den Vormittag auf dem Eis zu verbringen. Jedes Kind kommt so in den Genuss, wenigstens einmal pro Jahr Schlittschuhlaufen auszuprobieren oder seine Fähigkeiten zu zeigen. Dank der Unterstützung vom Elternrat gibt es auch die Möglichkeit um Eishockey zu spielen oder es wenigstens hier ein erstes Mal zu versuchen.
Trotz Kälte in der Halle vergnügten sich die Schülerinnen und Schüler und betätigten sich sportlich. Individuelle Pausen dazwischen stärkten die Kräfte und die Kinder hatten genügend Zeit, um wieder einmal ausserhalb des Schulhauses gemeinsam zu lachen und ausführlich zu schwatzen.
Fotos herunterladen
Offene Turnhalle(9)
Sa, 10. Februar 2018
Zum letzten Mal in diesem Winter fand am vergangenen Samstag die offene Turnhalle statt. Einige Kinder konnten es kaum erwarten und standen bereits 45 Minuten vor Beginn vor der Türe. Auch diesmal waren wieder 2 verschiedene Programme geplant. Im Singsaal leitete Vanessa vom Elternrat Pächterried einen Tanzworkshop und studierte mit den 14 teilnehmenden Kindern eine tolle Choreographie ein, welche am Ende den anwesenden Eltern vorgeführt wurde. In der Turnhalle organisierten Mauro und Julio vom Elternrat Pächterried in der ersten Hälfte des Nachmittags Burner Games. In der zweiten Hälfte fand ein Hindernis-Mattenlauf statt. 34 Kinder waren voller Energie und vollem Einsatz dabei. In der verdienten Pause wurden die ausgepowerten Kids von Merdije und Katarina mit Früchten, Brot, Guetzli und Getränken verköstigt. Vielen Dank den freiwilligen Helfern für ihren tollen Einsatz!
Für den ERP, Andrea Koch
Fotos herunterladen
Lesenacht(90)
Fr, 16. Februar 2018
Die diesjährige Lesenacht stand unter dem Motto "mutig, mutig!", was unsere Schülerinnen und Schüler anspornte, ihren Mut zu zeigen. So hatten, neben unseren Lehrpersonen, auch viele 6. Klässler den Mut, den jüngeren Kindern Geschichten vorzulesen oder diese zu betreuen. Unsere Kinder wechselten mutig das Zimmer für die nächste Lesung, auch wenn sie den dunklen Pausenplatz überqueren mussten. Alle hatten schlussendlich auch den Mut, vom grünen Giftwasser zu trinken und sich danach auf dem Pausenplatz für die beiden Heldenlieder aufzustellen und diese stimmkräftig zu singen.
Es war ein gelungener Anlass und zeigte uns wieder einmal, wie wichtig diese für unsere Schulhauskultur sind.
Wir bedanken uns bei allen Helfern und vor allem bei den 6. Klässlern, ihr habt das toll gemacht und seid eurer Rolle als Vorbilder gerecht geworden, herzlichen Dank.
Fotos herunterladen
Freakday(13)
Fr, 23. Februar 2018
Der diesjährige Freakday stand unter dem Motto "Hobby". Somit kamen viele Schülerinnen und Schüler, aber auch Lehrpersonen passend zu ihrem Hobby gekleidet in die Schule. Die Fotos zeigen eine Vielfalt von Freizeitaktivitäten, wobei die Sportarten dominieren und uns zeigen, wie sportlich unsere Kinder und Lehrpersonen sind.
Fotos herunterladen
Skilager in der Lenzerheide(141)
So, 25. Februar 2018 - Fr, 02. März 2018
„Sibirische Kälte“ im Skilager

Die Wetterprognosen liessen keine Zweifel aufkommen: Das Skilager der Primarschule Regensdorf dürfte dieses Jahr in eine sehr frostige Woche fallen. Ob alle 60 Kinder ohne Frostbeulen wieder heimgekehrt sind und was die Gruppe sonst alles erlebt hat: Ein Kurzbericht der Lagerleitung.

Nach einem kurzen und grösstenteils schmerzlosen Abschied aller Mamis und Papis brachte uns der Car am Sonntagmorgen in die Lenzerheide. Dort erwarteten uns eisige Temperaturen und top Schnee-Bedingungen. Doch unsere toughen Schülerinnen und Schülern aus den Schulhäusern Watt und Pächterried liessen sich davon nicht entmutigen. „Es fühlt sich an wie Brainfreeze“, meinte ein Schüler. Um der Kälte zu trotzen, half nur eines: Stöcke unter die Arme klemmen, viel bewegen und dazwischen eine heisse Schokolade trinken.
Begleitet wurde unser Lager wie jedes Jahr durch die Lagerolympiade. Die Kinder mussten in verschiedenen Disziplinen gegeneinander antreten: Von Staffetten bis Pingpongduell, von Schoggi-Wett-Essen bis zum Quiz, es hatte für jeden etwas dabei. Und bei so viel Wetteifer, Spass und Kampfgeist war der „Brainfreeze“ dann auch schnell vergessen…
Am Mittwoch herrschte grosse Aufregung: Die Nachrichten verbuchten den kältesten Morgen des Winters und das Skirennen stand auf dem Programm. Vom Anfänger bis zum Profi schaffte es jedes Kind die Rennpiste herunter. In der Kategorie „Ski“ gewann Colin Bräker (4. Klasse) und in der Kategorie „Snowboard“ holte sich Roman Jegerlehner (6. Klasse) den Sieg. Herzliche Gratulation!
Ein weiteres Highlight war das Schlitteln am Donnerstagnachmittag. Nach rasanten Abfahrten und mutigen Überholmanövern tat dann auch jedem der Hintern weh… Und so nahte sich die Woche dem Ende zu. Die Temperaturen stiegen von -23 Grad langsam wieder in den Plusbereich, Frostbeulen hatten wir glücklicherweise keine zu verbuchen und abgesehen von einer Prellung auch keine Unfälle. Wir sind abgehärtet für sämtliche Wetter-Kapriolen und freuen uns auf das nächste Jahr in der Lenzerheide!

Janine Brugger
Ort: Lenzerheide
Velocheck(8)
Mi, 11. April 2018
Bei schönstem Frühlingswetter konnten alle Kinder der Schulhäuser Watt und Pächterried ihre Fahrräder durchchecken lassen. Zum ersten Mal wurde dieser Anlass gemeinsam von den Elternräten Watt und Pächterried durchgeführt. Ebenfalls mitgewirkt hat das Sportfachgeschäft V-Sport aus Regensdorf. Guido Grossenbacher, der Inhaber von V-Sport, war persönlich vor Ort und hat nebst dem Kontrollieren der Fahrräder auch kleinere Reparaturen durchgeführt. Vielen Dank an dieser Stelle. Aber auch Eltern der betreffenden Schulhäuser haben mitgeholfen. Mit Karin Lehmann, Andrea Schweizer, Nicole Berchtold, Christian Stocker und Cedric Normand war ein Top-Team anwesend – sie haben einen super Job gemacht, danke. 70 Kinder, von Kindergärtnern bis 6. Klässlern, kamen mit ihren Bikes ins Pächti und können nun mit fahrtüchtigen Velos in den Frühling starten.

OK Velocheck

Für den Elternrat Watt, Yvonne Köstenberger und Andrea Schweizer
Für den Elternrat Pächterried, Andrea Koch
Fotos herunterladen
Chilitag(79)
Fr, 13. April 2018
In diesem Jahr führten wir wieder den Chilitag durch. Unsere Schülerinnen und Schüler wurden altersdurchmischt in zehn Gruppen aufgeteilt und machten vom Schulhaus bis zum Wald oberhalb vom Rebhüsli einen Sternmarsch. Unsere Kleinsten wurden dabei von den Grossen beaufsichtigt, sodass alle gesund und munter beim Sammelplatz ankamen. Dort waren bereits die Feuer für die Wurst vorbereitet und so konnten sich die hungrigen Kinder zuerst verpflegen, bevor sie dann die vorbereiteten Spiele des Elternrats ausprobieren durften. Es freut uns immer wieder, wie unsere 275 Kinder friedlich miteinander spielen können und durch dieses Gemeinschaftserlebnis zusammenwachsen.

Durch die Mithilfe des Elternrats war auch dieser Chilitag wieder ein voller Erfolg und unsere Grossen haben sich vorbildlich um die Kleinen gekümmert, was auch der Sinn des Tages ist.
Allen Lehrpersonen, Helferinnen und Helfern und vor allem den Kindern ein grosses Dankeschön für diesen schönen Tag.
Fotos herunterladen
iPad-Projekt Unterstufe(36)
Do, 07. Juni 2018
Heute bekamen unsere Unterstufenkinder die Gelegenheit, verschiedene Apps auf dem iPad kennenzulernen und auszuprobieren. Die Klassen wurden altersdurchmischt auf acht verschiedene Workshops verteilt, nach einer Lektion wurde der Workshop gewechselt. In einer Woche gibt es das Angebot noch einmal, damit die Kinder 4 von 8 Workshops besuchen können. Danach zeigen und erklären sie sich in der Klasse gegenseitig jene Apps, die sie noch nicht kennen. So können unsere Unterstüfler ihr ICT-Portfolio auf spannende Weise erweitern.
Fotos herunterladen
Landart 3D(54)
Do, 07. Juni 2018
Wie jedes Jahr haben unsere Mittelstufenkinder ihr Klassenzimmer in den Wald verlegt um dort in altersdurchmischten Gruppen verschiedene Kunstwerke zu kreieren. Als Herausforderung wurde ein Werk im 3D-Format verlangt, was für unsere Künstlerinnen und Künstler kein Problem war. Die Bilder sprechen für sich und zeigen auf, wie friedliche Zusammenarbeit möglich ist. nb
Fotos herunterladen
Sporttag(183)
Di, 19. Juni 2018
Manchmal lohnt sich eine Verschiebung wirklich und so konnte der Sporttag bei strahlend schönem Wetter durchgeführt werden. Am Vormittag gab es für die Primarschüler folgende Einzeldisziplinen: Weitwurf, Schnelllauf, Weitsprung, Klettern, Teppichwalk und Springseilen. Der Hochsprung wurde schon vorgängig erfasst und am nächsten Donnerstag findet dann die Siegerehrung statt. Am Nachmittag gab es Mannschaftsspiele in altersdurchmischten Gruppen. Da ging es vor allem ums Miteinander und ums Lachen. So ein Spinnenfussball ist zwar anstrengend, aber eben auch lustig.
Der Kindergarten hat den Sporttag wieder im Schulhaus Watt durchgeführt und die Kinder dabei in drei Gruppen aufgeteilt. So lernen sich auch Kinder kennen, die nicht im gleichen Kindergarten sind und die Fotos zeigen, wie sehr es ihnen gefallen hat.
Fotos herunterladen
Abschlussfest(135)
Fr, 22. Juni 2018
Das Abschlussfest fand bei schönstem Wetter auf der Schulanlage Watt statt. Die vielen Spiele und Angebote wurden von den Kindern rege benutzt und es war eine ausgelassene Stimmung zu spüren. Die Zeit verflog wie im Flug und schon bald musste man aufräumen und konnte sich auf ein feines Essen freuen. Denn nun durften die Kinder das Buffet stürmen, welches von den Eltern mit feinen Sachen zusammengestellt worden war. Es gab für alle etwas und die feinen Grillwürste wurden allesamt aufgegessen. Nachdem die jüngeren Kinder gegangen waren, konnten die 3.-6. Klässler ins Kino und den Film von Papa Moll anschauen, oder sie vergnügten sich an der Bar und bestellten sich einen leckeren Drink. Die Drinks waren eine Sensation und unsere ehemaligen Schülerinnen und Schüler hatten alle Hände voll zu tun. In der Disco wurde weniger getanzt, dafür hörte man aber seine Lieblingsmusik und konnte sich gut unterhalten. Es war sicher ein gelungenes Fest und ein riesiges Dankeschön allen Helferinnen und Helfern, den Lehrpersonen, den Eltern für die vielen feinen Sachen und natürlich dem Elternrat, der das Ganze organisiert hat.
Mit diesem Abschlussfest verabschieden wir die Mittelstufe von Watt und wünschen ihnen viele tolle Erlebnisse im Pächti.
Fotos herunterladen